Zwei Konzertwochenenden mit Preisträgern des Internationalen Robert-Schumann-VIDEO-Wettbewerbs 2020/21

veröffentlicht am: 30.09.2021

Der Internationale Robert-Schumann-Wettbewerb 2020 musste pandemiebedingt abgesagt werden. An seine Stelle trat als Ersatz der Internationale Robert-Schumann-VIDEO-Wettbewerb 2020/21. Am 11. Juni 2021 wurden nach zwei Video-Wertungsrunden elf Preisträger in den Kategorien Klavier und Gesang sowie der Sonderpreis für Liedbegleitung – auch per Video – verkündet. Alle Preise waren mit 2.000 Euro gleich dotiert. Schon während der Videorunden war es möglich, die Beiträge der Teilnehmer auf dem Youtube-Kanal „Schumann in Zwickau“ zu verfolgen – die Videos stehen auch weiterhin online. Jetzt haben alle Interessierten die Möglichkeit, die Preisträger, die aus neun verschiedenen Nationen stammen, auch live in Zwickau an den beiden Wochenenden 30./31. Oktober sowie 6./7. November 2021 zu erleben.

Am letzten Oktoberwochenende konzertieren die ersten sechs Preisträger im Saal des Robert Schumann Konservatoriums. Samstag sind 15 Uhr Bella Adamova (Mezzosopran) und Malte Schäfer (Klavier) – letzterer wurde auch mit dem Sonderpreis Liedbegleitung von der Jury ausgezeichnet –, 17 Uhr Daeun Song (Klavier) und 19 Uhr Zhuohan Sun (Tenor) mit Yuriko Watanabe (Klavier) zu erleben. Sonntag konzertieren 15 Uhr Ronan Caillet (Tenor) mit Malte Schäfer (Klavier), 17 Uhr Viktor Radic (Klavier) und 19 Uhr Vincent Kusters (Bariton) zusammen mit seinem Liedbegleiter Charlie Bo Meijering (Klavier).

Die Konzerte am 6./7. November finden im Saal des Robert-Schumann-Hauses statt. Am zweiten Wochenende samstags treten 15 Uhr Hyun Seon Kang (Sopran) zusammen mit Woojung Jang (Klavier), 17 Uhr Viktor Soos (Klavier) und 19 Uhr Soyeon Lee (Mezzosopran) mit Hsu-Chen Su am Klavier auf. Den Sonntag gestalten ab 15 Uhr Johannes Schwarz (Bariton) mit Lukas Rommelspacher (Klavier) und zum Abschluss 17 Uhr Antonio Di Dedda (Klavier).

Die Tickets für alle etwa einstündigen Konzerte sind ab Freitag, dem 1. Oktober an der Museumskasse des Robert-Schumann-Hauses erhältlich. Preise – Rabatt bei Kauf von mehreren Tickets zusammen

Einzelpreis Vollzahler: 10 Euro, jede weitere Karte 5 Euro*, Einzelpreis ermäßigt: 6 Euro, jede weitere Karte 3 Euro* (*Gilt nur für Karten die zusammen im Paket gekauft werden.)

Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e.V. stiftet Publikumspreis

Auch zum Internationalen Robert-Schumann-VIDEO-Wettbewerb wird ein Publikumspreis für die beiden Kategorien Klavier und Gesang ausgelobt. In diesem Jahr ist die Zwickauer Robert-Schumann-Gesellschaft Stifterin des Preises. Er beinhaltet eine CD-Produktion des Konzertes in Zwickau. Von den Aufnahmen erhalten die beiden Preisträger je 50 Exemplare kostenfrei für die eigene Verwendung.

Jeder Konzertbesucher, der mindestens zwei Konzertkarten kauft, erhält einen Stimmzettel und kann an der Abstimmung teilnehmen. 

Konzertübersicht

Samstag, 30. Oktober
Robert Schumann Konservatorium, Stiftstraße 10, 08056 Zwickau

  • 15 Uhr          
    Bella Adamova *12.01.1992 (CZE/RUS) (Mezzosopran) und Malte Schäfer (Klavier)
  • 17 Uhr          
    Daeun Song *04.05.1992 (KOR) (Klavier)
  • 19 Uhr          
    Zhuohan Sun *09.01.1993 (CHN) (Bariton) und Yuriko Watanabe (Klavier)

Sonntag, 31. Oktober
Robert Schumann Konservatorium, Stiftstraße 10, 08056 Zwickau

  • 15 Uhr          
    Ronan Caillet *05.07.1994 (F) (Tenor) und Malte Schäfer (Klavier)
  • 17 Uhr          
    Viktor Radić *16.01.1996 (SRB) (Klavier)
  • 19 Uhr 
    Vincent Kusters *14.02.1991 (NL) (Bariton) und Charlie Bo Meijering (Klavier)

Samstag, 6. November 
Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5, 08056 Zwickau

  • 15 Uhr          
    Hyun Seon Kang *20.03.1992 (KOR) (Sopran) und Woojung Jang (Klavier)
  • 17 Uhr          
    Viktor Soos *09.06.1996 (D) (Klavier)
  • 19 Uhr          
    Soyeon Lee *15.09.1989 (KOR) (Mezzosopran) und Hsu-Chen Su (Klavier)

Sonntag, 7. November
Robert-Schumann-Haus Zwickau, Hauptmarkt 5, 08056 Zwickau

  • 15 Uhr          
    Johannes Schwarz *12.05.1989 (D) (Bariton) und Lukas Rommelspacher (Klavier) 
  • 17 Uhr          
    Antonio Di Dedda *12.06.1992 (I) (Klavier)
Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung