Musiklehre

Das Fach Musiklehre ist in die Musikschulausbildung integriert und wird bei Belegung eines instrumentalen oder vokalen Hauptfaches kostenfrei angeboten. Unterrichtet werden -in Gruppen von maximal 12 Schülern- die Grundlagen von Notation, Melodik, Rhythmik und Harmonik.

Dieses Fach ist in vier Kursjahre unterteilt. Schüler, die die Musiklehre besuchen möchten, sollten mindestens 10 Jahre alt (Besuch der 4. Schulklasse) sein. Um einen kontinuierlichen und systematischen Aufbau des Lehrstoffes zu ermöglichen, sollten alle vier Kurse in Folge belegt werden. Ein Einstieg in spätere Kurse ist aber nach Absprache möglich.

Für den Instrumentalabschluss Mittelstufe 1 wird der Abschluss des dritten Jahres Musiklehre verlangt. Mittelstufe 2 und Oberstufe setzen den Abschluss des vierten Jahres voraus.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit nach Abschluss des vierten Jahres zusätzlich eine studienvorbereitende Ausbildung zu besuchen. Hier werden, z.B. für ein Instrumental- oder Vokalstudium oder ein Lehramtsstudium im Fach Musik die Fächer schulpraktisches Klavierspiel (Lied- und Kadenzspiel), Tonsatz und Gehörbildung angeboten.

Der Kurs Musiklehre kann von externen Interessenten entgeltpflichtig belegt werden.

Den Stundenplan für die Musiklehre im Schuljahr 2021/22 gibt es auch hier zum Download!

+++ Der Kurs Musiklehre 2 am Dienstag 17.00 Uhr ist bereits voll! +++

+++ Die Kurse Musiklehre 1 & 2 am Mittwoch sind bereits voll! +++

+++ Der Kurs Musiklehre 4 am Donnerstag 17.00 Uhr entfällt!

Stattdessen bieten wir Donnerstag 17.00 Uhr zusätzlich einen Kurs Musiklehre 2  an. +++

Unser Musiklehre-Kollegium

Verena Bunk
Matthias Kramp
Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung