Musikalische Voliere-Kompositionen nach Vogelstimmen

03.März 2020 , 18:30 Uhr
Robert-Schumann-Saal
Eintritt frei

Jetzt singen sie wieder. Morgens in der Dämmerung, auf Dachfirsten und Bäumen. Es zwitschert, tiriliert, flötet und tschilpt. „Der Gesang der Amsel übertrifft an Fantasie die menschliche Einbildungskraft.“ So jedenfalls schrieb der französische Komponist Olivier Messiaen (1908-1992), dessen „Le Merle Noir“-Schwarze Amsel  im Konzert  „Musikalische Voliere-Kompositionen nach Vogelstimmen“ erklingen wird.

Welches Instrument passt da besser als die Flöte?!  Komponisten aller Epochen haben sich vom Vogelgesang inspirieren lassen und ihn ihr auf den Leib geschrieben.
Erleben Sie einen unterhaltsamen Abend der Flötenklasse von Friederike Schmidt u.a. mit Vivaldis „Ill Gardelino“-Der Stieglitz, Sofia Gubaidulinas „Klänge des Waldes“, Improvisationen/Naturstudien und weiteren Werken.