TON AB! Streicher in der Filmmusik.

21.September 2019,
Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau

Sächsischer Streichertag 2019
Hallo Streicher, auf nach Zwickau!
 
Wir laden ein zum sechsten “Familientreffen“ der sächsischen Streicher. Das Thema ist dieses Mal Filmmusik. Es werden wieder drei Orchester gebildet: „FSK6“ für Schüler 2.UJ. bis U2, „FSK12“ für Schüler ab M1 und „EXP“ als Orchester für experimentierfreudige Schüler ab M1, die Musik zu zwei Kurzfilmen erarbeiten werden.
Eure Eltern können während der Probenzeit auf den Spuren der Schumanns wandeln, in den Orchestern mitwirken (für beides ist Anmeldung  erforderlich!) oder Zwickau individuell erkunden.
Natürlich ist auch an Eure Lehrer gedacht, die in vier Fortbildungen oder als Hospitanten/ Mitspieler in den Orchestern aktiv sein können. Außerdem gibt’s zum Erfahrungsaustausch ab 15:30 noch einen „Lehrerstammtisch“.
Zum Abschluss des 6. Sächsischen Streichertages  gestaltet Ihr dann ein Konzert  mit den erarbeiteten Stücken.
In der Hoffnung, dass auch dieses Mal wieder jeder Teilnehmer -ob jung oder alt- neue starke Anregungen und Freude am gemeinsamen Musizieren mit nach Hause nehmen kann, legen sich die sächsischen FachberaterInnen der Streichinstrumente wieder "mächtig ins Zeug".

Viel Freude an diesem gemeinsamen Tag wünschen:

Miriam Thoß und Wieland Pörner aus Zwickau

Ulrich Schliephake und Sven Schreiber aus Leipzig,

Heidrun Schentke und Uta Schröder aus Dresden.
 
Zeitplan
 
für alle           bis 9:30  Anreise
                   9:45 Begrüßung im Robert-Schumann-Saal
 
für Schüler    10:00-17:00 Probenzeit mit Pausen nach Ansage
 
für Eltern       10:30 –12:00 „Treff mit Schumanns“
 
für alle           13:00-13:30 Überraschung!!! (Genaueres später...)
 
für Lehrer      10:00-15:30 Fortbildungen
                   15:30 „Lehrerstammtisch“
 
für alle           18:00 Abschlusskonzert im Robert-Schumann-Saal

Dieses Projekt wird gemeinsam organisiert durch das Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau, dem Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden und der Musikschule Leipzig.

RSK Zwickau
HSK Dresden
Musikschule Leipzig

Die Orchester

„FSK 6“
In diesem Orchester spielen Schüler ab 2.Unterrichtsjahr. Die Auswahl treffen wir nach Euren Angaben zum Unterstufenabschluss und der gespielten Literatur. Unter sehr erfahrener Leitung wird es viel Spaß und erfolgreiches gemeinsames Musizieren von Liedern aus Filmen geben. Bitte übt gemeinsam mit Euren Lehrern die zugesandten Noten sorgfältig, damit es dann auch Spaß macht, den Zusammenklang zu genießen!
Die Leiterin Sylke Hebenstreit aus Dresden unterrichtet Violine am HSKD sowie das Fach Klassenmusizieren an der HSfM Dresden und leitet das Kinderorchester „Die Bogenschützen“. Schon mehrfach war sie zum Streichertag aktiv dabei.
 
„FSK 12“
In dieses Orchester können die Spieler ab Mittelstufe 1, die lieber gut geübt nach Noten bekannte Filmmusik spielen wollen. Das vorherige Üben ist dafür ziemlich wichtig, um dann am Streichertag nicht „alt auszusehen“. Ambitionierte Eltern und Lehrer sind gern gesehene Gäste (bitte extra anmelden!).
Der Leiter ist Tobias Engeli aus Leipzig, Pianist, Cellist und erster Kapellmeister an der Musikalischen Komödie in Leipzig. Auch er hat schon reichlich Streichertags-Erfahrungen  gesammelt.
 
„EXP“
heißt das Orchester für experimentierfreudige und technisch sichere und flexible Schüler, die sich auf etwas Unbekanntes einlassen wollen. Es werden zwei oder drei Kurzfilme direkt zum Streichertag ohne vorheriges Üben der Noten mit Musik versehen. Ambitionierte Eltern und Lehrer sind auch hier gern gesehene Gäste (bitte extra anmelden!).
Dieses Experiment leitet Franziska Henke aus Dresden. Sie ist mehrfach preisgekrönte Filmkomponistin (Nellys Abenteuer), Arrangeurin, Gitarristin und hat Streichertags-Premiere.

                                                                                                              ^
START
 

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie mit Ihren Kindern nach Zwickau reisen wollen. Das wird ein aufregender und langer Tag voll Musik. Bitte achten Sie darauf, dass die vorzubereitenden Noten gewissenhaft geübt werden, damit es ein rundum schöner und erfolgreicher Tag für Ihre Kinder wird.
Während der Vormittags-Proben besteht für Sie die Möglichkeit, dem Robert-Schumann-Haus einen Besuch abzustatten. Der Leiter Thomas Synofzyk wird Ihnen viel Interessantes zur Musik und zum Leben des Ehepaars Schumann bieten können (wir feiern dieses Jahr Claras 200.Geburtstag!). Lassen Sie sich überraschen (dafür aber bitte mit dem Formular anmelden)!
Außerdem gibt es für ambitionierte Eltern nach Anmeldung die Möglichkeit, ganztags in den Orchestern mitzuwirken. Haben Sie aber bitte Verständnis dafür, dass wir den Kindern den Vorrang geben und nur eventuell freie Plätze an Eltern vergeben können.


                                                                                                              ^ START

Lehrer-Fortbildungen

10:00-12:00

  • Literaturbörse Filmmusik für Violine
Ulrich Schliephake, MS Leipzig
  • Literaturbörse Filmmusik für Violoncello
Uta Schröder, HSK Dresden
 
13:00-15:00
  • Pop / Jazz / Improvisation als Ergänzung oder Alternative im Geigenunterricht
Thomas Prokein, HMT Leipzig
  • Stricharten - Hören : das Ohr weiß mehr!
Heidrun Schentke, HSK Dresden
 
15:30-16:30
„Lehrer-Stammtisch“
Moderation: Ulrich Schliephake
 
Liebe Lehrer, wir hoffen sehr, dass Sie den Streichertag optimal für sich und Ihre Schüler nutzen können. Der Tag ist ja quasi als Familienfest der Streicher in mehrerer Hinsicht gedacht. Zum Einen als Streichinstrumenten-Familie, zum Anderen als gemeinsames Event für Schüler, Eltern und Lehrer. Sie können gern alternativ zu den angebotenen Fortbildungen die Probenarbeit als Hospitationsmöglichkeit nutzen oder auch selbst in den Orchestern mitspielen. Bitte melden Sie sich in diesem Falle mit einem Streichertags-Formular an oder vermerken es deutlich auf dem con-spirito-Formular, damit wir den Überblick behalten können. Neu ist dieses Mal der Lehrerstammtisch, der mit Sachkenntnis und Witz von Ulrich Schliephake geleitet werden wird. Was zur Sprache kommen wird, hängt natürlich auch von den Teilnehmern ab…
 
Die Anmeldung für die Fortbildungsmodule und den Lehrer-Stammtisch erfolgt über das con-spirito-Formular des Heftes 2019/20, das im Mai erscheinen wird.


                                                                                                              ^ START

Anmeldung

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, solltet Ihr Euch rechtzeitig schriftlich mit den beigelegten Formularen anmelden. Für Eltern ist die Anmeldung bei aktiver Orchesterteilnahme und für den „Treff mit Schumanns“ erforderlich.
 
Nachdem wir die Orchester eingeteilt haben, bekommt jeder Teilnehmer der Orchester „FSK6“ und „FSK12“ die Noten per e-mail zugesandt. Das vorherige Üben ist wichtige Voraussetzung für das Gelingen unseres Streichertages!
Das Orchester EXP erarbeitet die Musik zu den Filmen erst am Streichertag.
 
Der Preis fürs Mittagessen ist für die aktiven Orchester-Teilnehmer in der Gebühr mit inbegriffen.
 
Die Lehrer melden sich für die Fortbildungsmodule bitte wie gewohnt mit den Formularen der con-spirito-Fortbildungen an (ab Mai erhältlich),
bei aktiver Orchesterteilnahme bitte das beigelegte Streichertags-Formular verwenden!
 
Anmeldeschluss für Schüler und Eltern ist der 17. Mai 2019
 
Teilnahmegebühr
Schüler: 30 €  Geschwisterkinder/mitspielende Eltern 20 €
 
Die Gebühr bitte bis zum 17.5.19 überweisen an:
Empfänger: RSK Zwickau
IBAN:         DE25 8705 5000 2242 0194 84
BIC:           WELADED1ZWI
Betreff:       SST2019 / Name des Teilnehmers

DOWNLOAD ANMELDEFORMULAR

Postadresse für Anmeldung:
Robert-Schumann-Konservatorium der Stadt Zwickau
Streichertag 2019
Stiftstraße 10
08056 Zwickau
                                                                                                              ^ START
 

Fragen

Fragen zum Streichertag beantworten gern:

  • Wieland Pörner (Zwickau)
0173 / 855 42 89
fb.tiefestreichinstrumente[at]rsk-zwickau.de
 
  • Uta Schröder (Dresden)
0178 / 413 54 86
uta.schroeder[at]hskd.de
 
  • Sven Schreiber (Leipzig)
0341 / 980 25 88
sven.schreiber[at]musikschule-leipzig.de


                                                                                                              ^ START

Tradition

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext. Genau zu diesem Zwecke erschaffen, immer im Schatten meines großen Bruders »Lorem Ipsum«, freue ich mich jedes Mal, wenn Sie ein paar Zeilen lesen. Denn esse est percipi - Sein ist wahrgenommen werden.


                                                                                                              ^ START

Sponsoren

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.


                                                                                                              ^ START