Rückblick Sächsischer Streichertag

03.Okt 2019
Der 6. Sächsische Streichertag in Zwickau ist Geschichte.
 
Wir hoffen sehr, dass alle Teilnehmer gute Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten und sich der Filmmusik mit Streichinstrumenten etwas „annähern“ konnten oder bereits Bekanntes erweitern konnten.
Die drei Orchester waren gut gefüllt und somit konnten die drei Dirigenten Sylke Hebenstreit, Tobias Engeli und Derik Listemann erfolgreich arbeiten. Das Abschlusskonzert zeigte deutlich, dass sich die Probenarbeit gelohnt hatte.
Auch die Lehrerinnen hatten vielfältige Möglichkeiten, neue Ideen zu sammeln und sich auszutauschen bei Workshops mit Uta Schröder, Ulrich Schliephake, Thomas Prokein, Heidrun Schentke und beim Kollegenstammtisch mit Ulrich Schliephake.
Und der Besuch bei Schumanns war sicher für die Eltern ein erinnerungswürdiges Erlebnis.
Erinnern werden sich bestimmt alle an den Auftritt der Riesengeige aus Markneukirchen, da es einfach schon optisch und akustisch etwas besonders im Gedächtnis Haftendes darstellte.
 
An dieser Stelle sei nochmals herzlich gedankt:
 
  • der Schulleitung des Robert Schumann Konservatoriums
  • allen 18 beteiligten Kollegen des Konservatoriums vor und hinter der Bühne
  • den Fachberatern für Streichinstrumente Heidrun Schentke, Uta Schröder, Ulrich - - - Schliephake, Sven Schreiber, Susanne Brandt und Miriam Thoß
  • den Sponsoren GEWA music, Geigenbauer Reinhard Bönsch, Sparkasse Zwickau    und Edelwäsche Fischer
  • dem Riesengeigen-Team aus Markneukirchen
  • dem Fotografen Robby Rotha
 
Vielleicht gibt es ja in drei Jahren eine Neuauflage des Sächsischen Streichertages, wir werden darüber beraten, in welcher Form das stattfinden könnte.
 
Bis dahin allzeit „Gut Strich“!
Wieland Pörner

Fotogallerie
Wenn Sie Fotos der Veranstaltung anschauen und beziehen möchten, so wenden Sie sich bitte per E-Mail an Wieland Pörner: wielandpoerner@freenet.de