"Saitenspiel"

Die Folkband "Saitenspiel" des Konservatoriums
Der Name „Saitenspiel“ steht für handgemachte Musik. Unter der künstlerischen Leitung von Annette Schneider spielt die Folkband des Robert-Schumann-Konservatoriums finnische, deutsche, französische, jiddische, bulgarische und irische Lieder und Tänze durchaus mit dem Ziel, das Publikum zum Tanzen und Mitsingen anzuregen. Daneben gibt es ein Projektkonzert über den mittelalterlichen Dichter, Magister und Räuber Francois Villon.

Musiziert wird mit Mandoline, Gitarre, Flöte, Violine, Drehleier, Bass, fünfsaitiger Kantele, Jouhikko, Schlagwerk und Stimme. Die Band hat bereits 2 CDs eingespielt und wurde beim TFF Rudolstadt 2014 für die Freie Bühne engagiert.

Künstlerische Leitung:

Annette Schneider