Big Band „swing it“

Big Band „swing it“
Die Big Band „swing it“ wurde 1986 im Rahmen der jazz- und rockorientierten Ausbildung am Robert Schumann Konservatorium der Stadt Zwickau gegründet. In der Besetzung von 4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophonen, Gitarre, Piano, Bass und Schlagzeug stellte das junge Ensemble seitdem bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben mit sehr guten Ergebnissen seine Leistungsfähigkeit unter Beweis.

Dass die Band auch unter den Bedingungen einer häufig wechselnden Besetzung über die Jahre hinweg als kontinuierliches Ensemble bestehen konnte, ist nicht zuletzt der Verdienst der musikalischen Leiter. Die Anfänge und die ersten Jahre der Band sind eng mit Manfred Kebsch verbunden, der die Band nicht nur gründete, sondern auch über viele Jahre hinweg als Leiter immer wieder neue Impulse setzte. Nach dem tragischen Tod von Manfred Kebsch im Jahr 2005 übernahm Matthias Kramp die Big Band. Seit Januar 2017 ist Jens Pflug neuer Bandleader von "swing it".

Das Repertoire spannt einen weiten stilistischen Bogen über die Bereiche des Jazz dieses Jahrhunderts. Zum Programm gehören Klassiker von Count Basie, über einige Werke die von Eberhard Weise eigens für die Band arrangiert wurden, bis hin zu zeitgenössischen Arrangements von Thad Jones oder Gordon Brisker. Hierbei bleibt jedoch immer viel Freiraum für Improvisation  und Kreativität der einzelnen Musiker.

Im Jahr 2005 entstand die erste CD der Big Band. 2007, pünktlich zum zwanzigjährigen Bestehen, wurde die zweite CD „the days behind“ aufgenommen.

Nicht nur bei Konzerten in und um Zwickau, sondern auch bei Auftritten im Ausland konnte die Band das Puplikum begeistern. Beispielsweise zum internationalen Big Band Wettbewerb in Litvinov 2006 und 2008.

Künstlerische Leitung:

Jens Pflug

"swing it" beim Wettbewerb "Swinging Saxonia"
"swing it" ehem. Bandleader Matthias Kramp
Es wird wöchentlich im KON geprobt